Schreibmöbel

Biedermeier - Schrägklappensekretär
19.Jhd.

Wunderschöner, kleiner Biedermeier / Louis-Seize - Schrägklappensekretär, Nussbaum, Blumenesche, Ahorn (brandschattiert) und div. Obsthölzer auf Nadel- und Hartholz furniert. Zweischübiges Unterteil mit reichen figürlichen Marketetrien (Schwäne und Blüten) eingelegt - in vier Felder unterteilt und von einem breiten Fries aus Nussbaumholz gerahmt. Darüber im Oberteil eine schräge Schreibplatte, die mit einem Blumenbukett-Medaillon aus verschiedenen Obsthölzern eingelegt ist. Im Innenteil ein vierschübiges Schreibfach aus Blumenesche und Nussbaumwurzelholz (eine der vier kleinen Schubladen ergänzt). Schreibplatte und Schubladen mit runden Messingbeschlägen als Schlüsselschilder verziert. Auf der Zarge und den seitlichen Lisenen mit geometrischem, klassischen Mäander und Kreuzbandzopfmuster aus brandschattiertem Ahorn eingelegt.

Maße: Breite 97 cm Höhe 96 cm Tiefe 40 cm
Schreinertechnisch gerichtet - Oberfläche Schellack Handpolitur. Ausgefallen schöner, feiner, kleiner Sekretär.  ( V E R K A U F T  )

 

Biedermeier / Empire Scheibtisch
norddeutsch um 1835

Eleganter Biedermeier/ Empire - Schreibtisch, Salontisch, Sofatisch zum Aufklappen. Mahagoni auf Eiche und Hartholz furniert. Auf vierseitig eingezogener Plinthe ein Sechskant Balusterschaft auf dem eine auf- klappbare Schreibplatte - aus massiv Mahagoni - mit Zarge und mittiger Schublade ruht. Vier originale, schwarz polierte Löwenfüße - an den vorderen Krallen vergoldet - darüber eine vergoldetete Kymaleiste. Sowohl am unteren Schaft, als auch an der Schubladenumrandung mit einer vergoldeten Kymaleiste verziert. Analog dazu auch die Rückseite des Schreibtisches, dort die Schublade nur geblendet. In sehr schönen Proportionen gestalteter, stabiler, wohnfertiger, eleganter Schreibtisch. Schreinertechnisch gerichtet, Oberfläche Schellack Handpolitur.

Maße : Höhe 75 cm Tiefe 70 cm Breite 97 cm und 147 cm aufgeklappt.

 

Louis-Philippe -Schreibschrank
deutsch um 1860

Nussbaum auf Nadelholz furniert, reiches Innenleben mit sechs kleinen Schubladen und schwarz polierten Säulen die eine mittlere Türe flankieren. Das geschweifte Gesims mit Hohlkehlprofilleiste - darunter ein zweitüriges Oberteil mit originalen Messingbeschlägen. Gerade Schreibplatte, spiegelsymmetrisch quer furniert und mit einem mittigen Doppelzungenschloss eingelassen. Zweitüriges Unterteil mit Rahmen und Füllungen konstruiert - originale Messingbeschläge, Auf den Lisenen aufgesetzte Zierschnitzereien und Halbrundleisten. Vier originale, gedrechselte Kugelfüße. Sehr guter Erhaltungszustand, leichte übliche, bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren

Maße : ( ca.) Höhe 190 cm Breite 100 cm Tiefe 50 cm

 

Biedermeier Schreibtisch, Salontisch, Bureau plat.
süddeutsch um 1835-40

Sehr schöner, eleganter Schreibtisch, Esche massiv und furniert. Auf vier S-förmig geschweiften Vierkantbeinen eine geschwungene Zarge, auf deren Ecke schauseitig schöne vollplastische Akanthusschnitzereien, darüber ein breiter Fries aus Masereschenholz in wunderschöner, honigfarbener Oberfläche. Im Unterteil eine doppelt geschwungene Verstrebung mit einem Schnitzornament am Scheitelpunkt - auf vier Volutenfüßen stehend.
Schreinertechnisch gerichtet - Oberfläche Schellack Handpolitur

Maße : Breite 125 cm Höhe 75 cm Tiefe 67 cm  ( V E R K A U F T  )

 

Barock - Tabernakelsekretär
süddeutsch um 1750

Wunderschöner, hochwertiger Tabernakel Barocksekretär, a trois corps, Nussbaum Nussbaumwurzel auf Nadelholz furniert.
Oberteil: Zentrale, gebauchte, mittige Tür, flankiert von jeweils fünf konkav gebogten kleinen Schubkasten, darunter eine hohe Schublade.
Mittelteil: Klappbare gerade Schreibplatte, rechts und links zwei konvex gebauchte Schubladen. Hinter der Platte ein Freifach mit drei originalen kleinen Schubkästen - einer mit Schloss und Schlüssel.
Unterteil : Dreischübiges Kommodenunterteil mit Wurzelholzfeldern und breitem Fries umrahmt, analog dazu auch die oberen kleinen Schubladen Messingbeschläge und Schlüsselschilder - originale Schlösser, Handhaben und Rückwand - Schlüssel ergänzt.
Der Vorbesitzer hat die Schubkästen mit einer hellblauen Strukturtapete sehr sauber beklebt, diese lässt sich aber leicht wieder entfernen. Sehr ansprechender, originaler feiner Tabernakelsekretär mit schönen Proportionen.

Maße : Höhe 185 cm Breite 110 cm Tiefe 58 cm  -  V E R K A U F T  !

 

Klassischer Biedermeier Schreibschrank
deutsch, Rheinland um 1820

Sehr schöner, klassischer Biedermeier Schreibschrank, Kirschbaum auf Nadelholz furniert, ausgefallen schönes spiegelsymmetrisches Furnierbild durchströmend frontal am Korpus angelegt. Gerade, innen schwarz polierte Schreibplatte, darüber ein vorkragender Kopfschub mit zwei Griffmulden. Am Gesims umlaufende, schlichte Profilleiste - unter der Platte drei gleich hohe Schubladen mit schönen Messingbeschlägen und originalen Kastenschlössern. Innenleben mit großem Freifach flankiert von kleinen Halbsäulen mit Basen und Kapitellen, darüber ein Arkadenbogen aus Ahornwurzelholz - rechts und links jeweils fünf kleine Schubladen mit Messingknöpfen - verspiegelte Rückwand. Gerade, quer furnierte Zarge auf vier Stollenfüßen stehend. Originale Rückwand - Schlüssel ergänzt -

Maße : Höhe 154 cm Breite 99 cm Tiefe Gesims: 53 cm Korpus: 50 cm   -   V E R K A U F T  ! 

 

Biedermeier Schreibtisch, Klapptisch
deutsch um 1830

Mahagoni auf Nadelholz furniert, Rechteckige Platte, beidseitig aufklappbar zu einem Längsoval, spiegelsymmetrisch furniert, darunter eine gerade, quer furnierte Zarge mit einer großen Schublade. Auf zwei geschweiften Füßen stehend, die in Voluten enden. Sehr guter unrestaurierter Erhaltungszustand, leichte, übliche bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren.

H: 73 cm  B: 98 cm T: 60 cm (unaufgeklappt)
B: 162 cm (rechts und links aufgekappt

 

 

Biedermeier - Schreibschrank
Mitteldeutsch (Thüringen) um 1825 -30

Kirschbaum auf Nadelholz furniert.

Frontal spiegelsymmetrisch querfurniert, mit originalen Beschlägen und Schlüsselschildern, leicht abgerundete Lisenen, reiches Innenleben, mittiges Freifach mit Rückwandverspiegelung in Saalarchitektur konstruiert, flankiert von toskanischen, schwarz polierten Vollsäulen, die sich im hinteren Teil wiederholen. Schachbrettartig parkettierter Boden aus Ahorn und Ebenholz, davor ein gedrucktes religiöses Litho, das Abendmahl darstellend. Rechs und links drei grün gebeizte Schubladen aus Birkenholz. Originale Stollenfüße,  Beschläge , Schlösser und Schlüssel. Sehr guter Erhaltungszustand, leichte, übliche bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren. Unrestauriert.

Maße :  B: Korpus 100 cm Gesims 108 cm ,   H: 148 cm  ,   T: Korpus 54 cm  T: Gesims 58 cm   ( V E R K A U F T  )

 

 

Biedermeier - Schreibschrank
deutsch, wohl Mainz, um 1820

Nussbaum massiv und furniert.
Unter der geraden Schreibplatte, dreischübiges Unterteil, flankiert von Vollsäulen mit geringten Kapitellen und schlichten Basen. Reich gestaltetes Innenleben mit großem mittigem Freifach,dieses am Boden mit einem Sonnenstern aus Ahorn und Ebenholz eingelegt.
Hinter einem Arkadenbogen eine verspiegelte Rückwand. Seitlich jeweils fünf Schubfächer, darunter eine durchgehende Schublade mit Mauerwerkmarketerien. Unter dem profilierten Gesims eine Kopfschublade mit Halbbogensegment.
Originale, abgerundete Stollenfüße.

Unrestauriert

H: 165 cm  B: 98 cm  T: 55 cm