Kommoden, Truhen und Halbschränke

Louis-Seize-Kommode
süddeutsch um 1780

wunderschöne Louis-Seize-Kommode, Nussbaum- und Nussbaumwurzelholz auf Nadelholz furniert. Dreischübige, verkröpfte Front mit Mittelrisalit und Nussbaumwurzelholzfeldern mit Bandelwerk gerahmt - in den Ecken eingelegte Rosetten aus Mooreiche und Ahorn. Originale Beschläge - sechs Ringgriffhandhaben und drei originale ovale Schlüsselschilder. Drei originale Eisenkastenschlösser- verkröpfte Zarge auf gekehlten Vierkantspitzbeinen stehend, darunter ein sehr schönes Detail in Form einer geschnitzten Schleifengirlande aus massivem Nussbaumholz. Analog zu den drei Schubladen auch die Seitenteile mit Bandintarsien eingelegt. Die leicht vorkragende Deckplatte hat drei Hochrechteckwurzelfelder, die mittig mit einer Amphore und seitlich mit ovalen Medaillons und Paradisvögeln eingelegt ist. Die seltene , wunderschöne Kommode ist in allerbestem, wohnfertigen Erhaltungszustand und innen mit einer grün gemusterten Tapete ausgekleidet - die Rückwand ist original und mit einer Holzplatte als Staubfang nochmal verstärkt

Maße: Breite 127 cm Höhe 90 cm Tiefe 66 cm
 

Louise-Seize-Kirschbaumkommode
um 1780 - 1800

Schöne Louis-Seize-Kommode, Kirschbaum und Nussbaum auf Nadelholz furniert. Dreischübiger Korpus mit originalen Beschlägen und Schlüsselschildern - auf den Schüben Nussbaumwurzelfelder mit breitem Fries aus Kirschbaumholz umrahmt - analog dazu die Platte und die Seiten der Kommode. Wunderschönes, originales, sehr dickes Furnier ( ca. 2-3 mm ) in sehr guter Erhaltung. Drei große, originale Eisenkastenschlösser, originale Rückwand - schauseitig und hinten kannelierte hohe Vierkantspitzbeine. Alle Schubladen leichtgängig zu bedienen - die Kommode ist in einem sehr guten Erhaltungszustand - unter Beibehaltung der alten Patina wurde die Oberfläche nochmal schonend mit Schellack nachpoliert. Leichte, übliche bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren

Maße: Breite 115 cm Höhe 87 cm Tiefe 58 cm.
 

Konsole, Louis-Seize
deutsch um 1780

Holz geschnitzt und altweiss marmoriert gefasst mit reichen Goldstaffierungen. Auf vier hohen, kannelierten Rundbeinen ein Kasten mit einer aufklappbaren Platte, die schauseitig geschweift und an den Kanten vergoldet ist - darunter eine verkröpfte Zarge mit reichen, relieffierten Goldverzierungen. Die Platte ist aufklappbar, darunter befindet sich ein großes Fach für: Kamm, Spiegel, Bürste , Handschuhe etc.. Schöne, seltene klassische Konsole in einem guten wohnfertigen Zustand, leichte, übliche bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren.

Maße: Breite 88 cm Höhe 84 cm Tiefe 50 cm

 

Kleine Louis-Quinze Barockkommode
Frankreich um 1750

Palisander und Rosenholz auf Eiche furniert. Dreischübiger Korpus - allseitig bombiert und geschweift - zweigeteilte obere Schublade. Auf den Schüben und auf den Seiten vergoldete Bronzebeschläge und figürliche Applikationen auf den Wangen in Form von floral gezierten Frauenköpfen. Frontal in der Zarge eine Schürze mit ornamentiertem Emblem. Originale, auf den Kanten profilierte Marmorplatte. Alle drei Schlösser original - Schlüssel ergänzt. Sehr guter wohnfertiger Erhaltungszustand.

Maße : Breite 97 cm Höhe 86 cm Tiefe 50 cm  ( V E R K A U F T  )
 

Empire-Kommode
Wien um 1810

Birnbaum auf Nadelholz furniert und ebonisiert, dreischübige Front, vorkragender Kopfschub, darunter zwei große Schubladen, flankiert von Pilastersäulen mit vergoldeten Karyatidenköpfen und floral verzierten Basen. Auf den Schubladen Messinghandhaben und Schlüsselschilder (diese ergänzt), frontal originale Löwentatzenfüße, schwarz und gold gefasst, drei originale Eisenkastenschlösser und originale Rückwand (Schlüssel ergänzt).
Schreinertechnisch gerichtet - Oberfläche Schellack Handpolitur

Maße: Breite 120 cm Höhe 82 cm Tiefe 59 cm

 

Biedermeier-Kommode, Kirschholz furniert
deutsch um 1825

Sehr schöne Biedermeier-Herrenkommode, frontal mit vier Schubladen, Kirschbaum auf Eiche und Nadelholz furniert. Ausgesucht schönes Maserbild, sowohl schauseitig als auch auf der Platte und den Seitenteilen, spiegelsymmetrisch quer furniert. Vorkragender Kopfschub, darunter drei gleich hohe Schubladen, flankiert von schwarz polierten Vollsäulen mit Basen und Kapitellen. Gerader, verkröpfter Zargensockel auf vier originalen Sockelfüßen stehend. Vier originale Schlösser, originale Rückwand, Schlüssel ergänzt. Sehr guter, einwandfreier Erhaltungszustand, fachmännisch restauriert, Schellack Handpolitur, wohnfertig, alle Schubladen sehr leichtgängig zu bedienen.

Maße : Breite 118 cm Höhe 95 cm Tiefe 60 cm  ( VE R K A U F T  )
 

Klassizistische Kommode
süddeutsch um 1800

Nuss- und Nussbaumwurzelholz auf Nadelholz furniert. Dreischübiger Korpus spiegelsymmetrisch quer furniert - mittig rhombenförmige, schwarz eingelegte Schlüsselschilder. Auf den Lisenen Wurzelholzmarketerien in Schuppenform vertikal eingelegt. Hohe Vierkantspitzbeine . Platte in vier quer furnierte Felder unterteilt. ( Kommode restaurierungsbedürftig )

Maße : Breite 122 cm Tiefe 60 cm Höhe 88 cm

 

Barock - Kommode
süddeutsch um 1750

Nussbaum- und Nussbaumwurzelholz auf Nadelholz furniert. Dreifach geschweifte Front mit drei Schubladen - jeweils mit Nussbaumwurzelfeldern quer furniert und von breitem Fries aus Nussbaummaserholz gerahmt. Schöne originale Barockbeschläge aus geprägtem Messingblech mit originalen Handhaben  ( ergänzt ) - Schlüsselschilder aus Messing . Passig geschweifte Platte analog zu den Schubladen mit Nussbaumwurzelholz auf Kreuzfuge furniert und von breitem Fries umrandet. Auf der Platte ein leichter, altrestaurierter Riss. Drei originale Schlösser, zwei Schlüssel,vorne zwei Kugelfüße, und originale Rückwand. Unrestauriert, jedoch sehr guter, gepflegter, wohnfertiger Erhaltungszustand. Feine, sehr elegante Kommode in schöner alter Patina, leichte, übliche bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren

B: 100 cm  H: 80 cm  T: 55 cm  ( V E R K A U F T  )

 

 

 

Barock - Kommode
Schweden um 1740-50

Ulme, Rüster, Nussbaum und Zwetschgenholz auf Nadelholz furniert.
Wunderschöne, zierliche, kleine Barockkommode um 1750.
Allseitig gebaucht und geschweift, dreischübige Front mit Messing- Handhaben und Schlüsselschildern. Auf den Schüben jeweis drei mit Rautenmarketerien parkettierten Feldern, von breitem Fries aus Zwetschgenholz umrahmt. Passig geschweifte Deckplatte mit Würfelmarketerien und drei mittigen, gerahmten Rhomben die mit polychrom eingelegten Blumen- und Blattwerk verziert sind. Wellig bewegter Zargensockel mit Mittelschürze und nach aussen gebogten hohen Vierkantbeinen.
Sehr guter, wohnfertiger Erhaltungszustand, leichte, übliche bzw. altersbedingte Gebrauchsspuren. Originale Schlösser und Rückwand - Schlüssel ergänzt.

B: 100 cm  H: 85 cm  T: 55 cm   ( V E R K A U F T ) 

 

 

 

 


 

Barock - Kommode
deutsch um 1750 ( Rheinland )

Eschenholz massiv. Auf vier Kugelfüßen stehender Korpus, auffallend schöne, dreischübige Barockkommode (Rokoko) Mitte 18. Jhd., um 1750-70. Mehrfach geschweifte Front mit reichen Schnitzereien - aus dem vollen Holz - in Form von stilisiertem Blattwerk auf den drei Schüben. Schöne, originale Messingbeschläge, Handhaben und Schlüsselschilder, drei originale Schlösser. Passige, schlichte, massive Platte mit umlaufender Hohlkehlprofilierung. Analog zu den Schubladen auch die Seitenteile mit aufwendigem Schnitzwerk geschmückt.

Schreinertechnisch gerichtet - Oberfläche Schellack handpoliert.

B: 112 cm  H: 80 cm  T: 60

  

 

Barock - Kommode
um 1750

Nussbaum auf Eiche furniert.
Geschweifte und bombierte Front und Seiten.
Marmorplatte und Beschläge ergänzt.

Restauriert

H: 89 cm B: 105 cm T: 55 cm 

 

 

Barock - Kommode
Süddeutsch um 1750

Nussbaum, Zetschge und Ahorn auf Nadelholz furniert.
Dreischübige, geschwungene und bombierte Front. Analog dazu die Seiten, florale Marketerien und Bandelwerk auf der Platte, den Schubladen und den Seiten.

H: 105 cm B: 115 cm T: 60 cm 

 

 

 

Kleiner Louis-Seize-Stil Halbschrank
deutsch 19tes Jhd.

Nussbaum, Palisander, Ginster und Ahorn auf Nadelholz furniert, zweitürige Front mit Nussbaum quer furniert und mit grüner Bandintarsie eingerahmt, darüber ein breiter Fries aus Palisander - analog dazu auch die Seiten, die Lisenen und die daunter gestellten hohen Vierkantspitzbeinen, die auf Messingsabots enden. Besonders schön eingelegte parkettiert ornamentierte Deckplatte , deren feine Marketerien sich mittig zu einem ovalen Medaillon fortlaufend verkleinern. Die Platte wird von einer umlaufenden, leicht überstehenden, quer furnierten Leiste umrandet. Sehr guter, restaurierter , wohnfertiger Erhaltungszustand. Aussergewöhnlch kleines, sehr schönes Halbschränkchen mit den seltenen Maßen:
H: 70 cm  B: 65 cm  T: 25 cm

  

  

Biedermeier - Schreibkommode
süddeutsch um 1820

Nussbaum auf Nadelholz furniert, obere vorkragende Kopfschublade, darunter dreischübiges Kommodenunterteil, flankiert von schwarz polierten Vollsäulen mit floral geschnitzten, vergoldeten Basen und Kapitellen - schauseitig  spiegelsymmetrisch querfurniert - ebenso auch die Deckplatte und die beiden Seitenteile. Auf vier originalen Stollenfüßen stehend. Unrestauriert.

B: 120 cm  H: 85 cm  T: 58 cm

 

 

 

Kleine Empire - Kommode
Süddeutsch um 1815 - 1820

Nußbaum auf Nadelholz furniert, dreischübige Front,f lankiert von schwarz polierten Vollsäulen mit vergoldeten Basen und Kapitellen, auf vier originalen Stollenfüßen stehend.

Restauriert

H: 81 cm B: 90 cm T: 58 cm     V E R K A U F T !

 

 

Biedermeier - Kommode
Norddeutsch um 1820

Birnbaum auf Nadelholz furniert, dreischübige Front ,flankiert von weiß marmorierten Halbsäulen mit Basen und Kapitellen.

Restauriert

H: 81 cm B: 105 cm T: 51 cm   ( V E R K A U F T  )

 

 

Kleines Louis-Seize-Stil Pfeilerkommödchen
Deutsch um 1800

Nussbaum massiv und furniert. Auf den drei Schüben, den Seiten und der Platte reiche, geometrische Marketerien in verschiedenen Obsthölzern.

Restauriert

H: 75 cm B: 40 cm T: 30 cm 

 

 

 

 

 

Biedermeier - Konsole
Deutsch um 1830

Mahagoni auf Nadelholz furniert. Platte spiegelsymmetrisch längsfurniert, gerade Zarge, seitlich S-förmige Volutenstützen, auf halbrund gebogtem Sockel stehend.

Unrestauriert

H: 81,5 cm B: 87,5 cm T: 44 cm